Grundsätze von damals gelten bis heute

Das Forum wurde formell am 11. November 1969 von 68 Laupenerinnen und Laupenern gegründet. Die Basis bildeten sechs Grundsätze, die bis heute ihre Gültigkeit haben.

Die damals formulierten Grundsätze lauteten:

  1. Das FORUM bezweckt und fördert die freie Diskussion aller Belange der Gemeinde- und Regionalpolitik.
  2. Wir erstreben die strikte Beachtung der demokratischen Grundsätze in der Gemeindepolitik und eine umfassende und rechtzeitige Orientierung der Bürger.
  3. Wir unterstützen eine gesunde wirtschaftliche Entwicklung der Gemeinde und der Region.
  4. Wir beabsichtigen, durch öffentliche Orientierungen mit Diskussion die Gemeindemitglieder an den bestehenden Problemen zu interessieren.
  5. Wir beteiligen uns aktiv an Wahlen und Abstimmungen.
  6. Wir erwarten, dass sich Bürgerinnen und Bürger aller Schichten unserem Kreise anschliessen, um die Probleme unseres Gemeinwesens zu erörtern und lösen zu helfen.

Die Grundsätze wurden von 68 Bürgerinnen und Bürgern unterzeichnet; die Unterzeichnenden erklärten sich mit ihrer Unterschrift bereit, die Bestrebungen des FORUM aktiv zu fördern und die gesteckten Ziele zu verwirklichen.

An diesen Grundsätzen hat sich bis heute wenig geändert. Nach wie vor sucht das FORUM den Diskurs, die Auseinandersetzung und Lösungen – im Sinne der Sache und im Sinne des Stedtlis.

Historische Dokumente

Von der Gründung damals bis heute gültig sind die Grundsätze und – in aktualisierter Form – die Statuen.